Memaba-Design-Landingpages-Logo-1.png

SEO Strategie im Detail

SEO ist ein ständiger Prozess

Erfahren Sie mehr über das Thema SEO Strategie.

Memaba-Design-SEO-Agentur-Manager-Blog-SEO-Strategie-Beratung-Beitragsbild

Auf meiner Leistungsseite Suchmaschinenoptimierung SEO habe ich das Thema „SEO Strategie“ kurz angepeilt. Da dieser Bereich allerdings sehr umfangreich ist, gibt es einen separaten Blogbeitrag dazu.

Hier erkläre ich Ihnen die einzelnen Punkte einer SEO Strategie genauer und teile mein Fazit, warum eine SEO Strategie so dringend notwendig ist.

Inhalt

Memaba-Design-SEO-Agentur-Manager-Blog-SEO-Strategie-Beratung

Die Basis-Analyse

Vor Projektstart sollte immer und unbedingt eine Grundanalyse erfolgen! Dabei spielen mehrere Punkte eine Rolle.

Das SEO-Budget

Ich weiß, dass dieses Thema immer sehr heikel betrachtet wird, aber es ist notwendig offen darüber zu sprechen. Unternehmer sollten bereits von Anfang an ein gewisses Budget festlegen und die Summe X der SEO Agentur oder einen SEO Manager nennen. Denn tatsächlich ist SEO abhängig von den finanziellen Möglichkeiten des Unternehmens und dem aktuellen Entwicklungsstand der Webseite.

SEO kostet nun mal und eine Suchmaschinenoptimierung ist komplex und aufwendig. Eine Suchmaschinenoptimierung muss sich immer für beide Seiten lohnen – für die, die SEO optimieren und für Unternehmer, die auf SEO setzen wollen.

Die Organisation - Einbindung des Unternehmens

In wie weit kann der Bereich SEO in Ihrem Unternehmen eingebunden werden? Gibt es Mitarbeiter, die zukünftig das Thema SEO im Blick behalten sollen und/oder das Ranking überwachen können? Gibt es Mitarbeiter, die regelmäßig an der Webseite arbeiten?

Ein echtes Beispiel aus meiner Praxis:

Ich habe für einen Kunden eine SEO Optimierung vorgenommen. Nach langer und harter Arbeit hat sich das Ranking deutlich verbessert. Die Umsätze stiegen, die Seitenbesucher wurden immer mehr und ich war stolz auf meine Arbeit. Ein Jahr später – solange hielt alles ohne weitere Optimierungsmaßnahmen an – verschlechterte sich das Ranking abrupt. Der Grund dafür war recht simpel, aber darauf muss man erst einmal kommen.

Meine Kunde hatte eigenständig alle Seitentitel und Seitenbeschreibungen umgenannt und die Überschriften der Texte geändert. Die Änderungen führten jedoch zu einem Ranking-Absturz und die SEO Optimierung wurde ausradiert.

Warum ist dieses Beispiel an dieser Stelle so wichtig?

Es zeigt, dass alle, die mit einer Webseite zu tun haben, an einem Strang ziehen müssen. Es ist wichtig, dass alle relevanten Personen ein grobes Verständnis für SEO entwickeln. Natürlich müssen diese Personen keine SEO-Profis werden, aber ein gewisses Grundwissen sollte sich im Laufe der Zusammenarbeit anbahnen und zukünftig berücksichtigt werden. Nur so werden unnötige Fehler, wie dieser aus meinen Beispiel, vermieden.

Der aktuelle Wettbewerb

Wer ist Ihre Konkurrenz und was macht diese? Was kann man selber besser machen? Wie ist Ihre Konkurrenz aufgestellt – ist sie auf Google bereits sichtbar? Sind Ihre Mitbewerber stark? Wie präsentieren sich diese online und wie sind deren Seiteninhalten? Wie viele Backlinks besitzen Ihre Wettbewerber?

Das sind Fragen, die Sie vor einer SEO Optimierung wissen müssen. Die Betonung liegt hier wirklich auf müssen! Es bringt Ihnen nichts, wenn Ihnen jemand im Nachhinein erklären darf, dass Ihr Ranking nicht steigt, weil die Konkurrenz zu stark ist.

Aber keine Panik. Eine SEO Optimierung ist auch dann möglich, wenn Sie tatsächlich eine starke Konkurrenz haben. Allerdings sind dann andere Maßnahmen nötig.

Die Zieldefinition

In diesem Bereich geht es überwiegend um Ihre Ziele. Welche Zielgruppe wollen Sie ansprechen? Auf welchen Markt wollen Sie unterwegs sein? Wie können Sie sich von Ihrem Wettbewerbern abgrenzen? Und was soll mit Ihrer Webseite erreicht werden?

Das SEO Ziel(e)

Bestimmt haben Sie in der Vergangenheit bereits Ihre Unternehmensziele festgelegt. So ähnlich verhält es sich mit den SEO Zielen. Was wollen Sie mit einer Optimierung erreichen? Wollen Sie verkaufen? Kontaktdaten erhalten? Oder einfach nur informieren?

Eine erfolgreiche Optimierung ist ebenso von Ihren Zielen abhängig.

Die Zielgruppe

Auch Ihre Zielgruppe spielt eine bewusste Rolle. Welche Kundengruppen wollen Sie ansprechen? Dabei hilft Ihnen u. a. auch die Erstellung einer Buyer Persona.

Die Märkte

Die üblichen meiner Kunden haben es nur auf den deutschen Markt abgesehen. Aber ich habe auch Kunden, die andere Länder ins Visier nehmen. Wie sieht es bei Ihnen aus?

Wenn Sie eine Optimierung auch für fremdsprachige Webseiten erstellen wollen, müssen zusätzliche Punkte berücksichtigt werden. Wie zum Beispiel das Thema „Übersetzung“ und so weiter.

Die Keyword-Taktik

Das Thema „Keywords“ bekommt einen eigenen Punkt, da sie sehr wichtig sind.

Die Keyword-Recherche

Eine richtige Keyword-Recherche ist das A und O. Ein Großteil der Keywords ergibt sich aus dem Thema der Webseite und Ihrer Konkurrenz. Natürlich geht das Ganze dabei viel tiefer in die Analyse. Was wollen Ihre Kunden? Wofür interessieren sich Ihre Kunden? Welche Fragen werden zu Ihrem Keyword online gestellt?

Die Intention eines Keywords muss mit dem Content (Inhalt) Ihrer Webseite zusammen passen.

Das Mapping

Kennen Sie die typischen Mindmaps? So ähnlich müssen Sie sich das mit Ihren Keywords vorstellen. Viele kleinere Teile bzw. Keywords ergeben ein Ganzes. Wussten Sie bereits auch, dass manchmal viele Suchbegriffe mit geringeren Suchvolumen ausreichen? Die Frage ist nämlich auch wie viel Aufwand können Sie denn bewältigen?

Aus der Praxis habe ich bereits die Erfahrung gemacht, dass ein Kunde von mir innerhalb kürzester Zeit ein Spitzenranking erreichte. Er war letztendlich gute 6 Monate lang total überfordert und musste sich jemanden nur für das Beantworten der Anfragen einstellen. Natürlich ist das ein super Ergebnis, aber es kann auch schief gehen.

Ich hatte bereits ebenso den Fall, dass das Ranking eines Onlineshops enorm stieg und auch hier das Thema „Überforderung“ eine Rolle spielte. Das Ende vom Lied waren negative Bewertungen des Onlineshops, weil Bestellungen zu spät kamen, teilweise storniert werden mussten, weil sie ausverkauft waren, usw.

Saison & Trends

Aber kommen wir nun zum Thema Saison und Trends. Auch diese spielen eine Rolle. Sind Sie davon aktuell betroffen? Verkaufen Sie nur saisonbedingte Produkte? Dann sollte dieser Punkt ebenso eine Rolle während Ihrer Optimierung spielen.

OnPage SEO

Dieser Bereich macht mir zum Beispiel am liebsten Spaß.

Technik

Eine technisch einwandfreie Webseite sollte ein Standard sein, den leider nicht viele Webseiten haben. Fehler im Hintergrund sind manchmal kaum sichtbar und deswegen wird sich darum nie gekümmert. Warum auch? Unprofessionellen Agenturen oder Webdesignern kostet es unnötig Zeit, da es der Kunde als Laie doch eh nicht merkt. Oder einen Webseiteninhaber ist es wichtiger Geld zu sparen als auf Qualität zu setzen.

Bei einer SEO Optimierung spielt die einwandfreie Technik allerdings eine große Rolle.

Design & Usability

Das Webdesign muss zu Ihrer Zielgruppe und den Zielen passen. Ihre Webseite sollte effektiv, effizient und im besten Fall unvergesslich sein.

Wie zufrieden sind Ihre Nutzer auf Ihrer Webseite? Wie hoch ist Ihre Absprungrate? Wie leicht kann man sich auf Ihrer Seite orientieren? Diese und viele weitere Aspekte fallen unter dem Punkt Design und Usability.

Content is king

Dieser Spruch ist schon so alt und manchmal kann ich ihn nicht mehr hören. Aber es stimmt. Content is king.

Bei dem Content geht es um den Inhalt Ihrer Seite. Der Inhalt sollte immer analysiert werden. Verfolge Ihre Webseiten-Inhalte ein gewissen Konzept? Was sind die Themen? Wer produziert die Inhalte? Wo kann was besser gemacht werden?

Mit dem Inhalt Ihrer Seite werden die Keywords verknüpft und oft scheitert eine gute Suchmaschinenplatzierung aufgrund von schlechten Seitencontent.

OffPage SEO

OffPage SEO betrifft alle Optimierungsmaßnahmen außerhalb der eigenen Webseite. Die häufigste OffPage Optimierung dabei ist der Backlink Aufbau.

Backlink Aufbau

Hier geht es darum, dass Sie Ihre Webseite richtig vernetzen. Schaffen Sie Linkanreize, die es wert sind geteilt zu werden. Finden Sie heraus wer als Linkgeber in Frage kommen könnte. Sind es mögliche Partnerunternehmen? Referenzen? Autoren? Und wo könnten Sie Ihre Inhalte verlinken? Auf Unternehmensseiten, Blogs oder Foren?

Zusammenfassung

Wie Sie sehen geht das Thema SEO Optimierung viel weiter in die Tiefe. Man kann nicht einfach nur ein paar Schrauben an einer Webseite drehen und gut ist die Sache. Das wäre zu schön, um wahr zu sein.

Natürlich werden in einer guten SEO Strategie aber auch noch mehr Aspekte berücksichtigt. Im Großen und Ganzen dürfte meine kleine Darstellung für eine Einschätzung und einen groben Einblick dennoch ausreichen.

Wenn Sie ernsthaft an einer SEO-Optimierung interessiert sind, dann rate ich Ihnen dringend dazu, dass Sie sich umfangreich beraten lassen. Eine kostenlose „Kennenlern-„Beratung sollte es von jeder SEO Agentur geben, auch wenn diese nicht genau ins Detail gehen.

Seriöse SEO Agenturen werden Ihnen niemals eine ausführliche kostenlose Analyse zum Erstgespräch anbieten. Und wenn, dann erhalten Sie eine schnelle Analyse aus einem SEO-Tool. Eine schnelle Übersicht ist bei einer Erstberatung durchaus sinnvoll, aber keine Grundlage für eine komplette SEO-Optimierung.

Eine gute Grundlage dagegen ist durch ein sogenanntes SEO-Audit gewährleistet.

Wie Sie sehen geht das Thema SEO Optimierung viel weiter in die Tiefe. Man kann nicht einfach nur ein paar Schrauben an einer Webseite drehen und gut ist die Sache. Das wäre zu schön, um wahr zu sein.

Natürlich werden in einer guten SEO Strategie aber auch noch mehr Aspekte berücksichtigt. Im Großen und Ganzen dürfte meine kleine Darstellung für eine Einschätzung und einen groben Einblick dennoch ausreichen.

Wenn Sie ernsthaft an einer SEO-Optimierung interessiert sind, dann rate ich Ihnen dringend dazu, dass Sie sich umfangreich beraten lassen. Eine kostenlose „Kennenlern-„Beratung sollte es von jeder SEO Agentur geben, auch wenn diese nicht genau ins Detail gehen.

Seriöse SEO Agenturen werden Ihnen niemals eine ausführliche kostenlose Analyse zum Erstgespräch anbieten. Und wenn, dann erhalten Sie eine schnelle Analyse aus einem SEO-Tool. Eine schnelle Übersicht ist bei einer Erstberatung durchaus sinnvoll, aber keine Grundlage für eine komplette SEO-Optimierung.

Eine gute Grundlage dagegen ist durch ein sogenanntes SEO-Audit gewährleistet.

Ein SEO Audit ist dabei nie kostenlos. Die Preise können hier allerdings je nach Anbieter varrieren. Im Normalfall liegen die Kosten für ein professionelles SEO-Audit zwischen mind. 500,00 € bis max. 2.000,00 € zzgl. Mehrwertsteuer. In der Regel dauert die Erstellung eines SEO Audits nämlich ca. 5 bis 15 Stunden – je nach Art und Größe des Unternehmens und des Wettbewerbs.

Ich hoffe Sie fanden meinen Beitrag interessant. Falls Sie noch eine Frage zum Thema SEO Strategie haben – können Sie mir gerne eine Nachricht an info@memaba-design.de senden.

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

Jetzt vernetzen

Newsletter

Abonniere Sie meinen Newsletter um auf den Laufenden zu bleiben!