Memaba-Design-Landingpages-Logo-1.png

Seobility Test – Erfahrungen. Wie gut ist die SEO-Software wirklich?

Seobility Test und Erfahrungen

Jeder, der seine Webseite für Suchmaschinen optimieren möchte, stoßt irgendwann einmal auf verschiedene SEO-Tools und davon gibt es einige. 

Seobility ist eins davon. Das SEO Tool bietet viele Möglichkeiten und Funktionen.

In diesem Beitrag stelle ich euch seobility etwas genauer vor und teile meine Erfahrungen mit dem Tool.

Inhalt

Onpage SEO Analyse

Beginnen wir ganz von vorne. Wenn Sie mit seobility starten, dann sollten Sie zuerst Ihr eigenes Projekt im Dashboard anlegen. Dazu klicken Sie auf „Projekt anlegen“ und geben die Start URL Ihrer Seite und den Projektnamen ein. 

Sie können bestimmen, ob Subdomains mitgecrawlt werden oder nicht. Sie können bestimmen ob ein Crawling in regelmäßigen Abständen automatisch wiederholt werden soll. Ebenso können Sie sich über Probleme und Veränderungen per E-Mail benachrichtigen lassen.

Memaba-Design-Blog-SEO-Optimierung-Seobility-im-Test-Onpage-SEO-Analyse

Optional haben Sie noch die Möglichkeit weitere Crawlereinstellungen vorzunehmen. Aber für einen ersten Test ist das kein Muss und nicht erforderlich. Die Basis-Angaben und Einstellungen dürften ausreichen.

Sobald Sie Ihre Einstellungen gesetzt haben, haben Sie die Möglichkeit Ihr Projekt optional zu verifizieren. Dafür gibt es drei Einbindungs-Varianten, die Ihnen seobility genauer schildert.

Eine Verifizierung ist von Vorteil, da ein Crawler auf mehrere Instanzen der Webseite zugreifen kann. Allerdings ist eine Verifizierung nur beim Premium Upgrade möglich.

Wenn Sie jedenfalls Ihr Projekt, mit oder ohne Verifizierung, angelegt haben, beginnt seobility mit dem Crawlen Ihrer Webseite – der eigentlichen Onpage SEO Analyse.

Sobald Ihr Crawling abgeschlossen wurde, können Sie Ihre Ergebnisse sehen. Dabei werden die Ergebnisse in drei Unterbereiche gegliedert.

Optimierungsübersicht

Nach dem erfolgreichen Crawling erhalten Sie zuerst eine Übersicht. Dort finden Sie die grundlegenden Angaben und das Optimierungsergebnis der drei einzelnen Bereiche sowie das Gesamtergebnis und mehr.

Memaba-Design-Blog-SEO-Optimierung-Seobility-im-Test-Onpage-Optimierungsuebersicht

Auf der rechten Seite finden Sie den Bereich „Projekt Checkliste“. Die wichtigsten Punkte sind die durchschnittliche Antwortzeit der Webseite, die Anzahl der durchschnittlichen JavaScript und CSS Dateien und ob sich Ihre Domain auf einer Blacklist befindet.

Seobility setzt dabei zusätzlich auf den Einsatz von Farben. Die Farbe grün symbolisiert, dass die Voraussetzungen für eine erfolgreiche SEO-Optimierung erfüllt wurden. Die Farbe gelb zeigt an, dass es noch einen Verbesserungsbedarf gibt. Die Farbe rot dagegen warnt. Rot bedeutet hier ist WICHTIGER Verbesserungsbedarf.

Insgesamt kann man sagen, dass Ergebnisse ab 80 % im Gesamt-Score oder in den einzelnen Bereichen gut sind und genau dann kommt auch immer die grüne Farbe zum Einsatz. Testen Sie es einmal selbst – wie sehen Ihre Werte aus?

Onpage: Technik & Meta

Nun ins Detail zur Analyse der Technik und Meta. Hier erhält man folgende Infos:

Informationen zum Crawling

Meta Informationen

Zu den Meta Informationen gehören natürlich der Seitentitel und die Seitenbeschreibung einer Webseite (Meta Angaben). In diesem Bereich werden Sie über problematische oder doppelte Seitentitel oder -beschreibungen informiert.

Seitenoptimierung

In diesem Bereich erhalten Sie eine Übersicht über die Seitenanzahl mit Problemen in Hinblick auf die H1 Überschrift (die wichtigste SEO Überschrift) und die weiteren Überschriften. Ebenso wird hier die Seitenanzahl vermerkt, die Probleme mit den Strong- und Boldtags haben. Seiten mit Frames oder Seiten, die Fehlermeldungen im Quelltext besitzen. Fehlende Alt-Attribute und sehr große HTML-Seiten werden ebenfalls angezeigt.

URL Infos

Eingebundene Dateien

In diesem Bereich werden die eingebundenen Dateien Ihrer Seite analysiert. Einmal sehen Sie die Anzahl der abgerufenen Dateien oder die Anzahl der Dateien, die nicht abgerufen werden konnten. Außerdem zeigt es Ihnen hier auch ausgeschlossene Dateien an, die durch die robots.txt Datei vom Crawling ausgeschlossen wurden. Sollten allgemein unsicher Inhalte unter https oder Probleme mit eingebundenen Dateien existieren, dann werden Sie hier darüber informiert. Auch dann wenn Sie zu viele Dateien einbinden, die sich negativ auswirken können.

HTTP-Status Code Übersicht

Ein HTTP-Statuscode ist sozusagen die Antwort eines Servers auf eine HTTP-Anfrage. Sprich Sie wollen eine Seite aufrufen und dann erhalten Sie entweder die Seite oder Ihnen wird eine Fehlermeldung angezeigt. Der HTTP-Statuscode 200 sagt Ihnen dabei, dass Ihre Anfrage erfolgreich verlaufen ist. Der HTTP-Statuscode 301 gibt Ihnen dagegen an, dass eine URL dauerhaft umgezogen ist und sozusagen einen neuen Link besitzt. Der Statuscode 401 weist dabei immer auf einen Fehler hin und Ihre Seite ist schlichtweg nicht erreichbar. In diesem Bereich zeigt Ihnen seobility eine Übersicht über den Status Code Zustand Ihrer Seiten.

Verteilung der Antwortzeiten

Hier werden zwei mögliche Antwortzeiten geprüft. Kurze und lange Antwortzeiten.

Memaba-Design-Blog-SEO-Optimierung-Seobility-im-Test-Onpage-SEO-Analyse-Technik-und-Meta

Wie sehen erhalten Sie durch das seobility Tool eine klare Übersicht. Sie können hier sogar mehr ins Detail gehen und sich die einzelnen Seiten genauer ansehen. Dazu müssen Sie nur einen gewünschten Punkt anklicken.

Memaba-Design-Blog-SEO-Optimierung-Seobility-im-Test-Onpage-SEO-Analyse-Technik-und-Meta-Probleme-Detail

In meinen Fall bzw. Test zeigt es mir fünf Probleme bei den eingebundenen Dateien an und wenn ich darauf klicke erhalten ich die obige Ansicht.

Mithilfe der URLs kann ich genau nachverfolgen, welche Dateien von einem Problem betroffen sind. Ebenso wird das Problem geschildert. In meinen ist das Problem eine große Dateigröße – überwiegend davon betroffen sind im Prinzip mehrere Dateien des Plugins „Autoptimize“.

Anhand dieser Informationen kann ich erkennen, wo meine Schwachstellen liegen und mich auf die Suche nach Lösungen begeben.

Onpage: Struktur

Neben den Bereich Technik und Meta spielt auch die Struktur der Webseite eine Rolle. Seobility hat diesem Punkt dabei zurecht eine eigene Sparte gewidmet.

In der Onpage SEO-Analyse „Struktur“ erhalten Sie folgende Informationen:

In diesem Unterpunkt überprüft seobility Seiten mit zu vielen oder zu wenig internen Links. Weiterleitungen auf der kompletten Webseite. Fehlerhafte Weiterleitungen und Weiterleitungsschleifen.

Ebenso prüft seobility auch Probleme mit externen Links – falls Sie zum Beispiel auf andere Seiten verlinken.

Des Weiteren prüft seobility ob Ihre Webseite, einzelne Seiten aufweist, die einen großen Abstand zur Startseite aufweisen. Auch das ist ein Rankingfaktor.

Eine klassische Überprüfung ist zudem noch die Überprüfung der Canonical oder alternate Links.

Hier listet Ihnen seobility die einzelnen Ebenen auf und die Anzahl der dazugehörigen Seiten. Im Optimalfall sollte der Abstand zur Startseite nie zu groß sein.

Gibt es verbesserungswürdige interne Linktexte? Oder sogar identische Linktexte, die Suchmaschinen nur verwirren? Dann wird Ihnen das genau hier angezeigt.

Die Sitemap einer Webseite ist sehr wichtig. Über die Google Search Console kann man sogar die eigene Sitemap hochladen und das kommt durchaus positiv bei Google an.

Bei seobility finden Sie in der Sitemap Analyse die Anzahl der gefundenen Sitemaps und die Anzahl der URLs. Ebenso werden hier, falls vorhanden, problematische URLs angezeigt oder URLs, die nur in der Sitemap gefunden wurden, aber im Web gar nicht vorhanden sind.

Dieser Punkt ist nicht besonders wichtig, aber kann durchaus sinnvoll sein. Hier werden Linktexte angezeigt, die am häufigsten verwendet werden. Im Optimalfall sollten diese Linktexte nicht nutzlos sein, sondern ein Keyword beinhalten.

Ebenso erhalten Sie ganz unten noch den Bereich „wichtige Unterseiten“. Dort finden Sie eine Auflistung der Seiten mit URL, Keyword, Anzahl der eingehenden Links und der entsprechenden Seitentiefe.

In der Praxis sieht das Ganze im Bereich der Struktur wiederrum wie folgt aus:

Memaba-Design-Blog-SEO-Optimierung-Seobility-im-Test-Onpage-SEO-Analyse-Struktur

In meinem Beispiel sind alle Werte soweit in Ordnung. Allerdings zeigt der Bereich „Weiterleitungen“ eine Verlinkung an. Um auch hier wieder ins Detail gehen zu können, kann man den Punkt wieder ganz einfach anklicken. Und wussten Sie was ebenfalls eine super Idee von seobility ist?

Sobald Sie einen Fehler behoben haben, müssen Sie nicht gleich wieder crawlen – Sie können die jeweilige Meldung ganz einfach abhaken und als „erledigt“ kennzeichnen. Dank dieser Funktion verlieren Sie nicht den Überblick.

Memaba-Design-Blog-SEO-Optimierung-Seobility-im-Test-Onpage-SEO-Analyse-Struktur-Fehlerbehebung

Onpage: Inhalt

Nun kommen wir aber zum letzten Bereich der SEO Analyse – die Inhaltsanalyse.

Seobility untersucht den Inhalt einer kompletten Webseite indem es auf folgende Bereiche genauer eingeht:

In diesem Unterbereich wird eine Webseite im Hinblick auf Seitendopplungen (Duplicate Content) untersucht. Aber nicht nur das.

Hier wird zudem geprüft ob es Seiten ohne Fließtext oder Keywordoptimierung gibt. Ebenso ob es konkurrierende Seiten zum gleichen Keyword gibt. Oder ob identische HTML Seiten vorhanden sind.

Die Qualität von Texten bewerten zu können ist relativ schwer und doch gibt es einige Punkte, die man mit zur Bewertung ziehen kann.

Seobility wertet hier die Anzahl der Seiten mit zu wenigen/zu vielen Text oder Textblöcken aus. Es überprüft ob auf der Seite doppelte Textblöcke vorhanden sind und ob Keywords aus den Seitentitel im Text vorkommen.

Ebenso wird geprüft ob Keywords aus der H1-Überschrift im Text selbst vorkommen. Oder es irgendwo Tippfehler gibt sowie Seiten mit Blindtexten oder -bildern.

Und auch im Bereich des Inhaltes erhält man eine Art Tabelle mit den Keywords, die am häufigsten auf der Seite verwendet werden.

Auch hier wieder ein Bild wie die Übersicht der SEO Analyse „Inhalt“ real aussieht:

Memaba-Design-Blog-SEO-Optimierung-Seobility-im-Test-Onpage-SEO-Analyse-Inhalt

In diesem Beispiel sehen Sie ebenfalls, dass wichtige Fehler und Hinweise ziemlich weit oben nochmal aufgeführt werden.

Backlinks

Neben der Übersicht und der Onpage Analyse erhalten Sie zudem Zugriff auf den Reiter Backlinks. Hier können Sie Ihre Backlinks anhand einer Statistik und einer Zusammenfasssung schnell überblicken.

Weiter unten finden Sie dazu eine detaillierte Auflistung Ihrer Backlinks. Dort finden Sie die entsprechenden verweisenden Domains/URLs, die Höhe des Link Ratings und die Angabe des Linktextes, die Link-Eigenschaften und die Seite, auf die verlinkt wird. Das Link Rating reicht dabei von 0 (nicht nützlich) bis 100 (sehr wertvoll).

Ebenso können Sie hier in dieser Sparte auf eine Übersicht neuer Links, verlorener Links, Anchors und Broken Links zugreifen. Wobei letzteres, die Übersicht der Broken Links, aktuell nur in der Beta-Version verfügbar ist.

Zum Abschluss hat man sogar noch die Möglichkeit die Konkurrenz unter die Lupe zu nehmen. In der Premium Version können Sie die Backlinks von bis zu 20 Wettbewerbern analysieren.

Und Sie können sich Ihre Möglichkeiten zum Linkaufbau analysieren lassen. Diese werden immer individuell erstellt, sodass bestmögliche Ergebnisse erzielt werden können. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass Sie ausreichend Suchbegriffe und Wettbewerber angelegt haben.

Rankings

Ein weiterer wichtiger Punkt, der Ihnen das seobility SEO-Tool bietet, finden Sie unter dem Begriff „Rankings“. Hier bietet seobility Ihnen ein Keyword Monitoring Tool an.

Dort können Sie verschiedene Keywords hinzufügen und diese kontinuirlich überwachen und mit älteren Daten vergleichen. Zudem werden Ihnen die Desktop-Rankings sowie die der mobilen Endgeräte bereitgestellt.

Memaba-Design-Blog-SEO-Optimierung-Seobility-im-Test-Onpage-SEO-Analyse-Rankings

Neben der eigentlichen Rankingüberwachung hat man zusätzlich die Möglichkeit das Ranking der Konkurrenz zu analysieren. Wenn Sie Mitbewerber angelegt haben, dann können Sie deren Daten mit Ihren vergleichen.

Zusätzlich finden Sie im Bereich des Rankings wieder den Punkt „Optimierungsmöglichkeiten“. Dort finden Sie weitere Optionen, die sich auf Ihr letztes Crawling beziehen.

Tools zur Einzelanalyse

Neben der normalen Onpage SEO Analyse einer kompletten Webseite, hat man bei seobility außerdem die Möglichkeit verschiedene Tools zur Einzelanalyse zu nutzen. Das bedeutet, dass hier nur einzelne Bereiche oder Seiten untersucht werden können.

Diese Tools sind dabei sehr praktisch und erleichtern die Arbeit.

SEO Check

Eins dieser Tools zur Einzelanalyse ist zum Beispiel das Tool „SEO Check“. Sie finden das Tool in Ihrem seobility Dashboard auf der rechten Seite.

Dort können Sie eine einzelne Seite untersuchen, indem Sie Ihren Link eingeben und auf „Webseite analysieren“ klicken.

Memaba-Design-Blog-SEO-Optimierung-Seobility-im-Test-Onpage-SEO-Check-Einzelanalyse

Die SEO-Analyse teilt sich dabei in folgende Bereiche auf:

Hier geht es um Ihren Seitentitel, die Seitenbeschreibung, die Crawlbarkeit, die Sprache und vieles mehr.

Positiv zu bewerten ist, dass Sie dort auch die Wichtigkeit der einzelnen Elemente erkennen können. Dafür sehen Sie auf der linken Seite immer drei Kästchen. Sobald alle drei Kästchen blau ausgefüllt sind, bedeutet es, dass dieser Punkt extrem wichtig ist. Zwei blaue Punkte bedeuten wichtig. Und einer dagegen „nice to have“, was so viel bedeutet wie, dass es gut wäre wenn Sie diesen Punkt erfüllen. Aber es ist kein Muss und es ist nicht notwendig.

Im Punkt der Seitenqualität spielt der Inhalt eine große Rolle. Daneben geht es aber auch um Frames, die mobile Version, Bold- und Strongtags, den Bildern und einiges mehr.

Bei der Seitenstruktur geht es in der Einzelanalyse um die H1 Überschrift und den weiteren Überschriften. Sowie um die Überschriftenstruktur.

Dort werden Ihnen alle internen und externen Links angezeigt. Sowie eine Übersicht der gefundenen Links.

Auch das ist ein interessanter Punkt. Zum einen geht es hier um HTTP-Weiterleitungen, den HTTP-Header und um die Performance (die Ladezeit Ihrer Webseite).

Externe Faktoren sind nur bedingt wichtig. Allerdings ist es sinnvoll zu wissen, ob Sie mit dieser Seite auf einer Blacklist stehen oder nicht.

Wie Sie sehen bietet Ihnen seobility auch in der Einzelanalyse einer Webseite eine wirklich gute Übersicht. Die Analyse deckt so ziemlich alles ab, was von Bedeutung ist.

Keyword Check

Mithilfe des Keyword Checks können Sie eine einzelne Seite im Hinblick auf ein bestimmtes Keyword untersuchen. Dazu geben Sie einfach beide Komponenten ein und klicken auf Webseite analysieren.

Im Anschluss erhalten Sie eine komplette Übersicht Ihrer Keyword Analyse. Haben Sie das gewünschte Keyword im Titel oder in der Seitenbeschreibung eingesetzt? Kommt Ihr Keyword in den Bildern und im Inhalt Ihrer Seite vor? Diese und weitere Informationen finden Sie im Keyword Check.

Memaba-Design-Blog-SEO-Optimierung-Seobility-im-Test-Keyword-Optimierung-Keyword-Check-klein-o

SEO Compare

In diesem Tool geht es darum, dass Sie zwei Webseiten im Hinblick auf ein Keyword miteinander vergleichen können. Hier können Sie sehen, was Ihre Konkurrenz anders macht und die Unterschiede analysieren.

Durch dieses Tool haben Sie die Möglichkeit Ihre Konkurrenz genauer unter die Lupe zu nehmen. Von der Konkurrenz kann man zum einen lernen und vor allem sich selbst verbessern.

Ranking Check

Mit dem Tool „Ranking Check“ von seobility können Sie Ihre aktuelle Platzierung bei Google überprüfen. Dabei können Sie optional eine beliebige Domain eingeben, ein Keyword auswählen, das Land, die Plattform (Desktop oder Mobile) und die Lokalisierung.

Der Ranking Check basiert dabei auf Echtzeit-Ergebnisse und man sieht auf einen Blick, ob und an welcher Stelle man bei Google platziert ist.

WDF*IDF Tool

Mit dem WDF*IDF Tool erhält man einen Einblick in die Textoptimierung gut platzierter Webseiten und kann diese wiederrum mit der eigenen Seite vergleichen.

Ich persönlich nutze dieses Tool aber eigentlich kaum. Dennoch kann es für den ein oder anderen hilfreich sein.

Backlink Check

Mit dem Backlink Check können Sie die Backlinks einer Webseite, unabhängig eines Projektes, überprüfen. Allerdings wird der Bereich „Backlinks“ auch bereits innerhalb eines Projekts angezeigt. Beides ist im Prinzip das selbe.

Snippet Generator

Der SERP Snippet Generator ist ein durchaus sinnvolles Tool, dass Ihnen bei der Erstellung von Seitentiteln und Seitenbeschreibungen hilft. Zusätzlich zeigt es Ihnen Ihre Angaben in einer Art Snippet-Vorschau an.

Memaba-Design-Blog-SEO-Optimierung-Seobility-im-Test-SERP-Snippet-Generator-klein-o

NEU: Keyword Recherche Tool

Das Keyword Recherche Tool ist sozusagen das neueste Tool von seobility – Stand November 2021. Hier können Sie ein Keyword auswählen und eine Analyse dazu starten. Sie haben dabei die Möglichkeit nach ähnlichen Keywords, Fragen, verwandte Begriffe und so weiter zu suchen.

Mithilfe des Keyword Recherche Tool ist es tatsächlich sehr leicht neue Keywords zu finden und mit einem Klick kann man diese sogar zu der eigenen Ranking-Überwachung eines bestimmten Projekts hinzufügen.

Für wen ist seobility geeignet?

Nun kommen wir aber zu der Frage, für wen sich seobility eignet. Grundsätzlich eignet sich das Tool nämlich für jeden, der mit SEO-Optimierungen zu tun hat oder das Thema „SEO“ in Angriff nehmen möchte.

Dieses SEO Tool eignet sich besonders für kleinere und mittlere Unternehmen. Ebenso für Agenturen, Blogger und Freiberufler.

Seobility Preise

Was sind die Preise und lohnt sich eine Premium-Version?

Eins vorweg – schon allein die kostenlose Version überzeugt mit Ihren Funktionen. Hier muss man wirklich sagen, Hut ab liebes seobility-Team!

Aber natürlich ist man mit der kostenlosen Variante eingeschränkt und kann nicht das volle Potenzial ausnutzen. Daher ist meiner Meinung nach das Basis-Paket für alle SEO-Einsteiger geeignet, die ein wenig in das Thema reinschnuppern möchten.

Sollte man jedoch ernste Absichten haben und wirklich voran kommen wollen, dann empfehle ich Ihnen den Premium-Tarif.

Mehr Informationen zu den Preisen und Leistungen von seobility finden Sie hier: seobility Preise*.

Über seobility selbst

Hinter seobility steckt die seobility GmbH mit Sitz in Nürnberg. Ihre Mission ist es, ein SEO Tool zu entwickeln, dass einfach und nützlich zugleich ist. Ebenso möchten Sie mithilfe Ihres Tools jeden die Chance bieten, SEO zu verstehen und erfolgreich anzuwenden.

Die seobility GmbH besitzt dabei ein Team aus ca. 18 Mitarbeitern und um die 300.000+ registrierte Nutzer sowie einen Bürohund (Stand November 2021 / Quelle: https://www.seobility.net/de/team/).

Ich persönlich finde dabei die Nennung des Bürohundes super sympathisch! Das zeigt, dass die seobility GmbH ein modernes und kein fest eingefahrenes Unternehmen ist – aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Aber abgesehen davon – gibt es die Seobility GmbH bereits seit dem Jahr 2013 und das weckt in der Tat Vertrauen. Seobility hat sich bisher stetig weiter entwickelt und man kann davon ausgehen, dass diese Weiterentwicklung immer weiter voran schreiten wird.

Persönliches Fazit

Mein persönliches Fazit zu seobility ist ganz klar – ich bin ein absoluter Fan des SEO Tools. Pluspunkte gibt es meinerseits für die verschiedenen Funktionen und Möglichkeiten. Aber auch vor allem für das Preis-/Leistungsverhältnis.

Als zertifizierte SEO-Managerin habe ich natürlich schon sehr viele SEO-Tools ausprobiert und seobility ist dabei das Tool, auf das ich selber immer wieder sehr gerne zurückgreife. Ich nutze seobility schon seit einigen Jahren und wurde bisher nie enttäuscht. Ich spreche dabei also auch wirklich von jahrelangen Erfahrungen. Auch der Kundenservice von seobility ist super nett und hilfsbereit.

Und wenn Sie auf der Suche nach einen geeigneten SEO Tool sind, dann kann ich Ihnen nur empfehlen seobility einmal zu testen. Überzeugen Sie sich selbst von dem seobility SEO-Tool und machen Sie einen eigenen Test.

Haben Sie noch eine Frage zum seobility SEO Tool oder brauchen Sie Hilfe bei Ihrem Projekt? Dann senden Sie mir eine Nachricht an info@memaba-design.de – gerne unterstütze ich Sie.

*Auf dieser Seite befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Klick oder einer Registrierung unterstützen Sie mich kostenfrei für meine Arbeit und diesen Blogbeitrag.

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

Jetzt vernetzen

Newsletter

Abonniere Sie meinen Newsletter um auf den Laufenden zu bleiben!